Architekten und Planer - unser Service für Sie

Jedes aktuelle Gebäude braucht eine zuverlässige Medienversorgung. RIDACOM liefert Ihnen die komplette Planung und Konfiguration einer Satellitenanlage. Leitungsnetze in Baumstruktur oder Sternstruktur, Kupfer oder Glasfaser - wir bieten für jede Möglichkeit eine passende Lösung. Damit erhalten Sie auch bei Umstieg von Kabel auf Satellit preiswerte Anlagen und dazu beste Empfangsqualität.

SAT-Anlagen von RIDACOM

  • Wir planen für Sie alle Anlagetypen und -größen in Koaxial und Glasfasertechnik
  • Baustellen- und Projektbetreuung auch bei Fremdplanung
  • Modernste Leitungsnetze in Glasfaser, LWL, komplette fibre to home Lösungen
  • Montage auch auf Flachdächern ohne bohren möglich
  • Keine Kabelkanäle auf historischen Fassaden: wir achten auf Ihre Architektur!
  • Alles aus einer Hand vom Sat-Spezialisten

SAT-Anlagen: Unser Know How für Planer und Architekten

Gute Planung und die Konfiguration einer Satellitenanlage sind wichtig um das beste Preis-Leistungs-Ergebnis zu ermitteln und für den späteren Betrieb. Unsere Erfahrung reicht von der "kleinen" Satellitenanlage für Einfamilienhäuser bis zu komplexen Anlagen für bis zu 2.500 Wohneinheiten. Planer und Architekten unterstützen wir bereits in der Planungsphase. Über technische Details und die Möglichkeiten informieren wir Sie gerne direkt.

Fordern Sie noch heute unsere kostenlose Sonderbroschüre für die Bauwirtschaft Medien und Bauen an.

Technische Erläuterung

Kopfstation

Eine Kopfstation ist eine zentrale Einheit, die Sat- Programme empfängt Diese selektiert die gewünschten Programme aus und wandelt diese von einem digitalen Sat - Signal in ein digitales Kabel-TV Signal. Dieses Signal wird in ein bestehendes Leitungsnetz eingespeist.
Kopfstationen werden gerne  bei sehr großen Gebäuden, bei denen keine Leitungserneuerung oder Neuverkabelung gewünscht (oder aus baulichen Gründen nicht möglich) ist, eingesetzt.

ZF Verteilung/ Sternverkabelung

Bei einer ZF-Verteilung / Sternverkabelung muss neu verkabelt werden. Dabei erhält jeder Anschluss eine eigene Leitung. Die ZF-Verteilung oder auch Sternverkabelung bietet größtmögliche Programmauswahl und ist die beste Variante für eine Investition in die Zukunft!
Mittels Disque-Multischalter können sehr viele Sat- Spiegel zusammen geschaltet werden.
Es sind keine Grenzen gesetzt, fast alles ist möglich.

Unicabel - digitale Einkabellösung

Die digitale Einkabellösung "Unicabel" ist eine weitere Version von Sat-Anlagen, bei der auch bestehende Kabel bedingt weiter verwendet werden können.
Dabei können mehrere Sat-Receiver (aktuell acht Geräte) an nur einer Leitung angeschlossen werden.
Bei Unicable steht das volle Programmspektrum zur Verfügung (egal ob SD-, HDTV-, 3D- und/oder UHD-TV). Maximal können aktuell zwei Satellitenpositionen auf diese Art über Unicable eingespeist werden.
Eine zukunftssichere Lösung - mit niedrigen Kosten.

Glasfaser / LWL ( Lichtwellenleiter ) / FTTX ( fibre to home)

Als Infrastruktur - Spezialist verlegen wir Ihnen das modernste und schnellste Medien- Netz für Ihre Immobilie, auf Wunsch bis in Ihre Wohnung.

Unsere optischen Systeme sind absolut zuverlässig und übertragen alle Daten in höchster Qualität.
So können großflächige Verteilsysteme – bei Bedarf mit mehr als 10.000 Teilnehmern – aufgebaut werden.
Die optische Sat -Signal Verteilung ist denkbar einfach: Ein spezielles LNB wandelt bereits am SAT-Spiegel die empfangenen Signale in Lichtwellen um. Die Verteilung erfolgt über Glasfaserkabel.

In Glasfasernetzen bieten höchste Datenraten ( bis 72.000 MHz)  ein rasantes Internet, beste Telefonie und absolute Spitzen TV-Bilder bis hin zum Ultra HD.

Modernste Gebäudeverkabelung in Glasfaser, schnell wie das Licht

Modernste Gebäudeverkabelung in Glasfaser, schnell wie das Licht
Ein eigener Glasfaseranschluss (LWL=Lichtwellenleiter) trägt zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie bei.
Jedes angeschlossene Haus ist für die modernen Dienste ( Sat-TV, Internet) von heute und die weitreichenden Möglichkeiten von morgen gerüstet.
Vorteile von Glasfaser:

  • weniger Platzbedarf = weniger Materialbedarf
  • hohe Übertragungsraten, sehr schneller Datenfluss
  • keine Beeinflussung durch äußere elektrische oder magnetische Störfelder
  • sehr große Reichweiten bei geringster Dämpfung
  • keine Brandgefahr durch elektrische Ströme (Blitz, Überspannung, Kurzschluss)

Fordern Sie noch heute unsere kostenlose Sonderbroschüre
Optischer Satelliten Empfang an.